Unsere Vorgehensweise –

von der Bestellung bis zur Serienfertigung

Der Kunde fügt seiner Bestellung eine aktuelle Teilezeichnung mit Änderungsindex bei.

Mit der vom Kunden freigegebenen Freigabezeichnung lassen wir ein Werkzeug fertigen.

Der Kunde erteilt einen Auftrag über die im Angebot aufgeführte Stückzahl und Ausführung.

Der Kunde erhält von uns eine Auftragsbestätigung und eine Freigabezeichnung mit der Bitte um Freigabe.

Nach Fertigstellung des Werkzeugs erhält der Kunde Originalteile. Falls gewünscht: als Erstmuster mit Erstmusterprüfbericht, Vermessung der Teile mit Messprotokoll.

Nach Freigabe der (Erst-)Muster erfolgt die Fertigung der Serienteile.

Beratung

Wir beraten Sie auf Wunsch über Applikationen, z. B. Anfasslaschen, die Möglichkeit von maschineller oder teilautomatischer Verarbeitung durch Positionierungshilfen und ein an einer Seite offenliegendes Klebeband.

Die serielle und kurzfristige Produktion der Formstanzteile und Spezialprodukte wird durch eine große Auswahl an Klebebändern, die in unserem Hochregallager vorrätig ist, und durch den Einsatz modernster Anlagen zum Schneiden, Stanzen und Laminieren gewährleistet.

Mit einfachen Werkzeugen oder Laserschnitt-Technik können wir Prototypen oder Kleinserien anfertigen, mit denen Maßhaltigkeit, Klimawechselverhalten, Verarbeitungsweise etc. überprüft werden können.

PRODUKTA Klebetechnik GmbH
Gildemeisterstraße 110
D-33689 Bielefeld
© 2018 PRODUKTA Klebetechnik GmbH
Postfach 110629
D-33666 Bielefeld
​
​
Impressum
Telefon (05205) 9915-0
Fax (05205) 9915-15
info@produkta.de
​
Datenschutzerklärung

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK